Foto CanucksAm Donnerstag stand, wie schon mal angekündigt, mein erstes Eishockeyspiel der NHL am Programm und da Eishockey wohl die hippste und angesagteste Sportart hier ist, ist diesem Event schlichtweg ein eigener Blogeintrag zu widmen. Gespielt haben übrigens die Vancouver Canucks gegen die Anaheim Ducks aus den USA und auch wenn die Heimmannschaft leider wie schon beim letzten Spiel die Giants, verloren hat, so war es dennoch ein weiteres Highlight hier in Vancouver! Schade eigentlich, dass Eishockey in Österreich nicht ganz so populär ist, wobei ich dies ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen kann. Denn aufgrund der Schnelligkeit und Dynamik dieses Spiels und mitunter auch aufgrund der von Testosteron bestimmten Härte, zählt Eishockey meiner Meinung nach, mit Sicherheit zu den spannendsten und stimmungsvollsten Spielen. Abgesehen davon ist es ein Wintersport, wodurch die Aussicht auf Erfolg für Österreich absolut gegeben ist. IMG_0918Und da Eishockey zum Beispiel bei unseren Nachbarn der Schweiz oder auch bei den Schweden im Norden, die ja auch eher eine Wintersportnation sind, sehr wohl beliebt und von Erfolg gekrönt ist, habe ich dies am besagten Abend ausführlichst mit meinen „schweiz-schwedischen“ Kollegen, die ebenso mit von der Partie waren, klassisch amerikanisch bei Bier und Burger diskutiert. Zu einem Schluss sind wir allerdings nicht gekommen! Ja und während das Ambiente und die Atmosphäre des Stadions, in dem Kanada übrigens im Jahr 2010 olympisches Gold im Eishockey holte, echt genial waren, so hätte die Stimmung für meinen Geschmack ehrlich gesagt noch etwas lebendiger, lauter und dynamischer sein können. Demnach waren wir auch etwas überrascht von der kanadischen Ruhe und Gelassenheit bei diesem eigentlich sehr temperamentvollen Spiel. Gut, vielleicht war da auch eine Spur Resignation zu spüren, da die Canucks derzeit eine alles andere als erfolgreiche Saison spielen und ein Sieg oder zumindest eine nicht ganz so harsche Niederlage wie ein 5:2, den IMG_0899Canucks Fans wohl mehr eingeheizt hätte. Doch was die Stimmung betrifft sehe ich es somit als kleinen Vorgeschmack für diverse GAK Spiele in der kommenden Frühjahrs Fußballsaison zuhause, die mit Sicherheit temperamentvoller verlaufen werden!😉