Es ist schon erstaunlich wenn man bedenkt, dass wir nun bereits seit mehreren Monaten auf Achse sind, sämtliche bis dato unbekannte Orte, Leute und zum Teil auch unterschiedliche Länder und fremde Sitten kennen gelernt haben und ausgerechnet am Ende unserer Reise oder vielleicht auch typischerweise in Frankreich, machen wir die ein oder andere fragwürdige und weniger erfreuliche Erfahrung. Gut, mag schon sein, dass wir auf hohem Niveau jammern, aber dennoch können wir behaupten, dass im Rahmen unserer bisherigen Erfahrungen, eine Superlative die nächste jagte. Und hier in Bordeuax hat es sich nun scheinbar mal ausgejagt.

IMG_3610IMG_3660Zwar sind wir beide hin und weg von einer großartigen und beinahe vollständig erhaltenen historischen Altstadt, wiederum eindrucksvollen Bauten, Kirchen und Türmen, aber dennoch ist die Erlebnisqualität vor allem wenn man noch die Herzlichkeit der Portugiesen im Sinn und soeben erst Spanien durchquert hat, mit den anderen beiden Ländern nicht zu vergleichen. Angefangen von schmutzigen Straßen und Vierteln vor allem abseits der Hauptstraßen und touristischen Highlights, über eine unsagbare Arroganz und Unfreundlichkeit vieler Franzosen in erster Linie im gastronomischen Bereich, weit überteuerten Preisen, massiven Verständigungsproblemen, obwohl man sich quasi in der Hauptsaison in einer bedeutenden  Stadt befindet, bis hin zu wirklich bedenklichen Spuren von Armut auch innerhalb der französischen Bevölkerung. Auf jeden Fall haben wir beide den Eindruck, dass die Fassade der „Grande Nation“ tragischerweise sehr am Bröckeln ist. Mal schauen wie sich unser Aufenthalt in Frankreich in den IMG_3644nächsten Tagen noch gestaltet, wenn wir heute in Lyon eintrudeln. Was man den Franzosen jedoch auf jeden Fall lassen muss ist, dass sie hervorragenden Wein herstellen! Demnach kamen wir gestern sehr wohl auch in den Genuss in Bordeaux ein Gläschen Bordeaux-Wein zu trinken und auf viele schöne Erfahrungen anzustoßen, die wir in den vergangenen Monaten haben machen dürfen. Da machen dann die ein oder zwei Lowlights in Frankreich auch nix aus!